B&W Kartteam - News

B&W Kart-Team mit EA-Kart am Start


Das B&W Kart-Team präsentierte auf der IKA KART2000 ein neues Chassis. Das Kart hört auf den Namen EA und wird 2008 in der Deutschen ROTAX MAX Challenge eingesetzt. „Es ist uns schon schwer gefallen, nach jahrelanger Treue zu Energy nun auf ein neues Produkt umzusteigen“, erklärt Teamchef Wolfgang Krauss.

„Dennoch sind wir sehr positiv überrascht. Wir haben bereits viel getestet und konnten auf Anhieb die Zeiten des Energykarts erreichen. Unter extremen Wetterbedingungen, zum Beispiel im Regen, waren wir sogar fast eine Sekunde schneller“, schildert Krauss weiter. Der Service für bestehende Energykunden bestehe jedoch weiter, versichert Krauss, denn sämtliche Zubehör- und Anbauteile des neuen EA-Karts seien mit dem ehemaligen Produkt absolut kompatibel. Auch die Piloten des Teams stehen voll hinter der Entscheidung und konnten sich teilweise schon von dem EA überzeugen. Bislang sind mit Patrick Zipfel, Eric und Marcus Extra, Coen Nijsen, Larry Ten Voorde, Max Vietmeier und Maikel Splithoff schon sieben Fahrer für das RMC-Team 2008 fix.