B&W Kartteam - News

Fünf Podiumsplätze beim zweiten Wintercup





Am 07. November fand im Kartpark Emsbüren der zweite Lauf zum diesjährigen Wintercup statt. Bei regnerischen Verhältnissen am Samstag und trockenen Bedingungen am Sonntag konnte das BW-Kartteam mit seinen Piloten wieder einmal glänzen.

Bei den Micro Max holte Maximilian Stroet zwei zweite Plätze und sicherte sich selbige Position auch in der Tageswertung. Sein Teamkollege Tamino Bergmeier kam in der Tageswertung auf Platz vier und verpasste das Podium nur knapp.

Sehr erfolgreich verlief das Wochenende bei den Rotax Junioren. Allen voran überzeugte Leon Wippersteg mit einem Sieg und einem zweiten Platz, was dem EA-Piloten letztlich den Tagessieg einbrachte. Den Teamerfolg komplettierten seine Stallgefährten Kevin Landwehr auf Position vier und Lukas Vinkmann auf Rang sieben.

Richtig abräumen konnte die Mannschaft um Birgit und Wolfgang Krauss bei den Rotax Senioren. Coen Nijsen sicherte sich hier mit einem zweiten und einem ersten Platz den Tagessieg. Dem nicht genug landete Larry ten Voorde trotz 20 Kilo Zusatzgewicht auf dem zweiten Platz der Tageswertung, indem er auch einen Laufsieg feiern konnte. Der dritte im Bunde der B&W-Fahrer war Sven Vennegeerts, der als Dritter für einen Dreifachsieg des Teams sorgte. Eine solide Leistung zeigte auch Michele Reilard, die das Wochenende als Neunte beenden konnte.