B&W Kartteam - News

B&W Kartteam feiert RMC-Titelgewinn



Natürlich ist die Freude über den nachträglichen RMC-Titelgewinn bei Larry ten Voorde und im gesamten B&W Kartteam riesengroß! Was die Mannschaft aus Emsbüren aber noch mehr erfreut hat, ist die deutschlandweite Anteilnahme so vieler Teams und Fahrerkollegen über die gefallene Titelentscheidung.

„Aus Sicht unseres Teams und der Mehrheit aller Kartsportler ist diese Entscheidung positiv für die RMC und den Kartsport allgemein“, erklären die B&W-Teamchefs Birgit und Wolfgang Krauss. Und weiter: Kein Team und kein Fahrer kann und darf sich über die sportlichen Regeln hinwegsetzen.

Wir und natürlich Larry möchten uns herzlich für die moralische Unterstützung – sowohl team- als auch serienübergreifend – bedanken.“

Als besondere Überraschung für den nachträglichen Titelgewinn der RMC Meisterschaft sowie des ersten sehr erfolgreichen Formeltests von Larry hat sich Familie Cordes – seit vielen Jahren auf Swiss Hutless in der RMC sowie beim Wintercup Emsbüren unterwegs – es sich nicht nehmen lassen,
persönlich mit einer selbstgebackenen Torte zu gratulieren. Das Besondere an dieser Torte: Ein essbares Bild von Larry im Formel BMW auf der Oberseite.

“An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an alle Unterstützer von Larry und unserem Team! Wir wünschen allen Weltfinalteilnehmern und besonders Moritz Oberheim unserem langjährigen Gegner viel Glück und Erfolg“, so Birgit und Wolfgang Krauss.